Team

 

 

 

 

 

 

 

Barbara Quintero – Stellenleitung OKJAZ 90%

Die neue Stellenleiterin der OKJAZ ist im August 2019 mit viel Schwung, Elan und Leidenschaft in ihre neue Aufgabe gestartet. Barbara Quintero hat an der FHNW den Bachelor für Soziale Arbeit absolviert und arbeitete bisher in verschiedenen sozialen Bereichen, unter anderem auch in der offenen Kinder- und Jugendarbeit. Sie sagt, dass es nichts Schöneres als Beruf(ung) gibt, als mit Kindern und Jugendlichen ein Stück Weg zu gehen und sie beim Erwachsenwerden begleiten zu dürfen. Barbara Quintero ist verheiratet und lebt mit ihrem Mann in Laufenburg. Ursprünglich kommt sie, mit einem Musicalvorstudium und Bewegungstheaterausbildung, aus dem musisch-künstlerischen Bereich. Auch heute noch sind die Musik und der Tanz ein wichtiger Teil ihres Lebens.
Mit dem Treff will Barbara Quintero einen geschützten Ort erschaffen, wo lernen, kommunizieren, lachen und vernetzen möglich sind und das «Sein-Dürfen» auch seinen Platz erhält.

 

Adriano Palladino- Praktikant 80%

Adriano Palladino ist mit grossem Tatendrang, viel Motivation und Wissensdurst im Januar 2020 bei uns gestartet. Er freut sich bei uns in der OKJAZ einen vertieften Einblick in die Sozialpädagogik bzw. Soziokulturelle Animation zu erhalten mit dem Ziel einer Ausbildung ab Sommer 2020 an einer Höheren Fachschule. Bevor er sich zu diesem Schritt entschieden hatte, absolvierte er die Kochlehre und arbeitete mehrere Jahre in diversen Restaurants in Basel. Natürlich kocht Adriano auch zu Hause viel und gerne, wodurch er seine Arbeit zum Hobby gemacht hat. In seiner Freizeit geht er ins Kickboxen, um sich fit zu halten und besucht die Pfadfinder Abteilung Adler in Pratteln, wo er schon viele Jahre in einer Leitungsposition ist. Da ihm die Arbeit mit seinen Wölfen (6-10 Jahre) und den Pfadis (10-14 Jahre) und nun mit den Bibern (4-6 Jahre) immer viel Freude bereitet hat, hat er sich nun entschieden den Schritt ins Soziale zu wagen. Adriano freut sich auf diese neue Herausforderung und durch das Praktikum mit Sicherheit zu erfahren, dass dies sein Weg ist.